Suchen & Buchen  
Anreise
Abreise
Personen
Feriengebiete
Unterkunftstyp
Suche

Uinaschlucht

Allgemeine Beschreibung

Auf Schmugglers Pfaden - faszinierende Wanderung auf dem Schliniger Höhenweg zur Uinaschlucht, einmaliger von 1908 - 1910 in Fels gehauener ca. 900 m langer Steig.

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet von der Talstation Watles mit dem Sessellift hoch zur Bergstation. Von dort weiter auf den Schliniger Höhenweg Weg Nr. 8A und Nr. 8, welcher zur Sesvennahütte (2.256 m) führt. Von der Sesvennahütte weiter auf den Weg Nr. 18 Richtung Schlinigpass (2.309 m) und der Schweizer Grenze (2.295 m) hinunter in die Uinaschlucht. Von der Sesvennahütte dauert die Wanderung in die Schlucht ca. 1 Stunde.
Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg zurück zur Sesvennahütte und von dort auf den Weg Nr. 1 weiter zur Schlinigeralm und nach Schlinig. Mit dem Wandertaxi zurück nach Prämajur.

Einkehr: Plantapatschhütte, Schlinigeralm, in den Gasthäusern in Prämajur und Schlinig, AVS Sesvennahütte mit Übernachtungsmöglichkeit

Dauer 7:00 h
Länge 20,4 km
Schwierigkeit mittel
Höhenmeter bergauf 832 hm
Höhenmeter bergab 1237 hm
Höhenmeter 2356 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Südtirol – Erleben Sie die Highlights im Vinschgau aus der Vogelperspektive
Vom Reschensee über das Kloster Marienberg bis zum Ortler, vom Stilfser Joch bis Schloss Juval: Die Ferienregion Vinschgau in Südtirol zeigt sich in ihrer ganzen kulturellen und landschaftlichen Vielfalt.
Anreise
Abreise
Newsletter Vinschgau
Abonnieren Sie jetzt den Vinschgau Newsletter!
Jetzt anmelden