Suchen & Buchen  
Anreise
Abreise
Personen
Feriengebiete
Unterkunftstyp
Suche

Marillenknödel

  • Butter mit Staubzucker schaumig rühren. Topfen dazugeben, Eidotter und Ei nach und nach untermengen. Vanillezucker, Zitronenschale, Rum, Salz und das Weißbrot beigeben und kurz unterrühren. Die Topfenmasse etwa 30 Minuten kühl stellen. Aus dem Teig 10 kleine Knödel formen und in die Mitte eine halbe Marille einarbeiten.
  • Das Wasser in einer Kasserolle aufkochen, salzen, die Knödel hineingeben und 15 Minuten zugedeckt leicht kochen lassen. Semmelbrösel, Staubzucker und Zimt mischen. Die Knödel abtropfen lassen, in Zimtbröseln wälzen und servieren.

Kochdauer: 50 Minuten

    Tipp:
    Mit Marillensoße (250 g Marillen, leicht gekocht und passiert), gedämpften Marillenspalten und Erdbeerstreifen anrichten
    Zutaten:
    (ergibt 10 Stück)

    50 g weiche Butter
    50 g Staubzucker
    400 g Topfen, gut ausgedrückt
    1 Eidotter
    1 Ei
    1 Brief. Vanillezucker
    Zitronenschale gerieben
    10 g Rum
    180 g Weißbrot gerieben
    5 kleinere Marillen
    Prise Salz, Zimtzucker

    Für die Fertigstellung
    80 g Semmelbrösel
    Staubzucker, Zimt
    Quellennachweis: Köstliches aus dem Vinschgau - Der Geschichte der Vinschger Küche auf der Spur von Erik Platzer, Oskar Asam, Otto Theiner erschienen im Athesia Verlag
    gerichte-kaiserschmarrn-eqab-vinschgau-fb
    Rezepte der Echte Qualität am Berg Betriebe
    Entdecken Sie hier die Rezepte der Echte Qualität am Berg Betriebe für hausgemachte Köstlichkeiten.
    Genuss im Vinschgau in Südtirol erleben
    Erleben Sie die Fülle der lokalen Spezialitäten im Vinschgau in Südtirol, dem Tal der Feinschmecker und Genießer unverfälschter Lebensmittel.
    Anreise
    Abreise
    Newsletter Vinschgau
    Abonnieren Sie jetzt den Vinschgau Newsletter!
    Jetzt anmelden