logo-suedtirol

Zum Watleskreuz

Allgemeine Beschreibung

Schöner Aussichtsberg der Sesvennagruppe, der relativ einfach zu erreichen ist

Wegbeschreibung

Der Watles ist nicht der höchste, aber einer der schönsten Aussichtsberge der Sesvennagruppe. Sein Gipfel Piz Watles liegt auf 2.557 m Seehöhe. Die Tour startet bei der Bergstation der Seilbahn Watles, die Bergstation Watles kann von der Talstation mit dem Sessellift Watles erreicht werden, und verläuft über sanfte Hügel und Wiesen begleitet von einer spektakulären Aussicht auf den Vinschgau. Vorbei an der Höferalm und der Plantapatschhütte führt die stetig ansteigende, aber relativ einfach zu bewältigende Wanderung über den gut ausgeschilderten Weg Nr. 3 zum Gipfelkreuz. Der Abstieg erfolgt entlang derselben Route.
 
Einkehr: Plantapatschhütte, Höferalm, in den Gasthäusern in Prämajur

Dauer 2:50 h
Länge 5,836 km
Schwierigkeit leicht
Höhenmeter bergauf 842 hm
Höhenmeter bergab 0 hm
Höhenmeter 2553 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Wandern im Vinschgau in Südtirol – Abenteuer und Genuss
Von einfachen Panoramawanderungen bis zu hochalpinen Bergtouren: Das weitläufige Netz an Wanderwegen im Vinschgau ist so abwechslungsreich wie die Ferienregion selbst.
Suchen & Buchen
weiter
Newsletter Vinschgau
Abonnieren Sie jetzt den Vinschgau Newsletter und Sie erhalten viermal im Jahr Neues, Interessantes und Unterhaltsames aus der Ferienregion Vinschgau. 
Jetzt anmelden