Das kleine Bergdorf Schlinig liegt am Fuße der Sesvenna Gruppe an der Grenze ins Schweizerische Engadin. Zusammen mit seinem Weiler Prämajur an den Hängen des Skigebietes Watles macht Schlinig auf den ersten Blick den Eindruck eines verschlafenen romantischen Bergdorfes. Dabei tummelt sich hier im Winter die Langlauf- und Biathlon Elite. Denn in Schlinig werden nationale und internationale Wettbewerbe ausgetragen.

Auf der 15 km langen Loipe, die von Schlinig auf 1.726 m Seehöhe bis zur Schliniger Alm führt, ist neben Langlauf klassisch auch Skating zugelassen.
Schlinig besitzt eine eigene Langlaufschule und ein Nordisches Skizentrum. Hier finden sich Umkleidekabinen, Wachsservice und weitere Annehmlichkeiten. Einsteiger und Langläufer ohne Equipment können die gesamte Ausrüstung vor Ort ausleihen.
Ein besonderes Plus für Langlauf-Fans: Die Rollerbahnen in Schlinig und Martell bieten die einmalige Möglichkeit für ein Langlauf-Sommertraining in Südtirol.