Die öffentliche Mobilität in ganz Südtirol ist im Verbundsystem Südtirol Mobil zusammengeschlossen und vereint die Stadt- und Überlandlinien, die Citybusse, sowie die Regionalzüge auf Südtirols Bahnlinien (zwischen Brenner und Trient). Die Standseilbahn Kaltern-Mendelpass, die Rittner Trambahn und die Seilbahnen Ritten, Jenesien, Kohlern, Vöran, Mölten und Meransen können ebenso mit einem einzigen Ticket genutzt werden. Die Regionalzüge verkehren im Halbstunden- bzw. Stundentakt auf vier Linien:

Brennerlinie: Brenner – Bozen – Trient
Vinschger Bahn: Mals – Meran
Meraner Linie: Meran – Bozen
Pustertal Bahn: Franzensfeste - Innichen/Vierschach

Fahrkarten
Die öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol können Sie mit einer der drei Mobilcards, einer Wertkarte, der Überland-Einzelfahrkarte (Bus und Zug) oder einer Einzelfahrkarte nutzen. Weitere Informationen: www.suedtirolmobil.info

Die Überland-Einzelfahrkarte gilt nur in den Überlandbussen sowie in den Regionalzügen, während die Wertkarte, die gleichzeitig von mehreren Fahrgästen für dieselbe Strecke benutzt werden kann, für Fahrten mit allen öffentlichen Ver-kehrsmittel in Südtirol, aber nicht für Langstreckenzügen wie Intercity und die Freccia-Züge gültig ist.

Wichtig: vergessen Sie nicht, die Fahrkarten vor jeder Fahrt an den vorgesehen Automaten (an den Bahnhöfen oder im Bus) zu entwerten.