...
de  it  en  nl
... ...
 
Berg- und Hochtouren

Berg- und Hochtouren am Fuße der Naturschutzgebiete

Schon beim Eintritt in den Vinschgau fallen die hohen Vertikaldistanzen der umliegenden Berge auf, die schroff und steil in den Himmel ragen. Neben dem Naturpark Texelgruppe und dem Nationalpark Stilfserjoch als dem größten zusammenhängenden Naturschutzgebiet Italiens, liegen im Vinschgau auch einige der höchsten und imposantesten Gebirgsketten der Alpen. Darunter das Ortler-Cevedale-Massiv bis auf knapp unter 4000 m Seehöhe, die Sesvennagruppe und die Ötztaler Alpen.

Passionierte Berggeher und Kletterer finden hier unzählige Routen für Bergtouren und Exkursionen auf 3000er Gipfel hinauf, allen voran König Ortler und die Königsspitze, aber auch auf den Similaun, wo die Gletschermumie Ötzi aus dem ewigen Eis geborgen wurde.


 Schutzhütten im Vinschgau
  • ...

    Saurüssl

    Die Saurüssl-Tour startet oberhalb von Laas. Über Almwiesen geht es bis zur Waldgrenze und über schroffes Gelände bis zum Gipfel mit dem originellen Marmor-Kreuz. Der Reiz des Gipfels liegt in der Aussicht: der Blick geht in den oberen Vinschgau, ...
  • ...

    Ötzisteig

    Der archäologische Wanderweg Ötzisteig hat seinen Ausgangspunkt in Kortsch. Über den steppenartigen Sonnenberg geht es empor zur Ruine St. Georg und durch das Schlandrauntal zum Kortscher See. Die interessante, aber anspruchsvolle ...
...
Der Nationalpark Stilfserjoch ist das zweitgrößte Naturschutzgebiete im Alpenbogen. Gletscher und Felsregionen prägen den Park. 40% seiner Fläche liegen in Südtirol
 
...
Der Vinschger Höhenweg ist ein echtes Erlebnis für passionierte Wanderer. Er verläuft von Staben im unteren Vinschgau bis zur Etschquelle am Reschenpass im Dreiländereck.
 
...
Tipp für Ihre Urlaubsplanung: maps.vinschgau.net
 
...
Erfrischende Abkühlung an heißen Tagen im Vinschgau
Willkommen in Schlanders-Laas
Wandern entlang der Waalwege am Sonnenberg, im Nationalpark Stilfserjoch oder Radfahren entlang der Via Claudia Augusta. Zur Ruhe kommen in kleinen Orten und bei familiären Gastgebern. Entdecken der zahlreichen Kulturstätten, der Vinschger Köstlichkeiten und der Vinschger Lebensart.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...