...
de  it  en  nl
... ...
 
Laas

Laas

Laas

Rund fünf Kilometer von Schlanders entfernt liegt Laas mit seinem beschaulichen historischen Ortskern. Die Apsis der Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert ist ein besonderer Höhepunkt des Stadtrundgangs. Sie wurde aus dem strahlend weißen Marmor geschaffen, der oberhalb des Dorfes abgebaut wird. Dem „Weißen Gold“ verdankt Laas den Namen „Marmordorf“ und seine Bekanntheit über die Landesgrenzen hinaus. Gäste dürfen sich aber nicht nur auf besondere Kultur-, sondern auch auf Naturstätten freuen, denn Laas ist nicht nur für seinen Marmor bekannt. Es ist als Kältepol am Fuße der hohen Ortlergruppe auch ideal für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Bioprodukte aus Laas, wie Marillen, Birnen oder Sauerkraut, genießen einen exzellenten Ruf. Inmitten der idyllischen Naturlandschaft findet alljährlich das Fest „Marmor und Marillen“ statt.
...
Der Stilfser Radtag Stelviobike entlang der Etappe des Giro d’Italia ist einer der Höhepunkte des hiesigen Radsports. 48 Kehren und 1.869 Höhenmeter sind mit dem Rad zu bewältigen.
 
...
In höheren Lagen und abgeschiedenen Seitentälern – etwa in Planeil im Obervinschgau, Stilfs im Ortlergebiet oder im gesamten Martelltal – ist die Welt der Bergbauernhöfe und kleinen Bergdörfer lebendig geblieben.
 
...
Natur und Kultur in der Ferienregion Schlanders-Laas erleben
 
...
Als größtes Trockental der Alpen ist der Vinschgau mit weniger als 500 mm Jahresniederschlag tagsüber von Sonne und nachts von einer frischen Brise geprägt.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...