...
de  it  en  nl
... ...
 
Kortsch

Kortsch

Kortsch

Oberhalb des Vinschger Hauptortes Schlanders erstreckt sich am Fuße des Sonnenberges das malerische Dorf Kortsch. Die sonnige, von Kastanienbäumen gesäumte Ortschaft bietet seinen Bewohnern und Gästen höchste Lebensqualität, ein Leben im Grünen, aber in unmittelbarer Nähe zu den Einkaufsstraßen und Dienstleistungen von Schlanders. Inmitten der Kastanienhaine über Kortsch, auf dem sagenumwobenen "Schatzknott", ragt der kleine, kalkweiße Turm der St. Ägidiuskirche empor. Die vor rund 700 Jahren errichtete Kapelle mit Fresken aus dem 13. Jh. ist ein beliebtes Ausflugsziel. Sie ist von Kortsch aus in rund 20 min bequem über den neu errichteten Rosenkranzweg zu erreichen. Neben der St. Ägidiuskirche finden wir in Kortsch die St. Johannes Kirche, die Ruinen des "Jörgenkirchleins", Überreste eines Ringwalls ("Rossladum") und viele alte, aber gut erhaltene Bauernhöfe.
...
Milch, Käse und Joghurt aus dem Vinschgau - Almwirtschaft und Sennerei sind im Vinschgau untrennbar mit der regionalen Kulturgeschichte verbunden.
 
...
Bereits in der Antike von Kelten, Römern und rätischen Venosten bewohnt, finden sich in der gesamten Kulturregion Vinschgau Spuren aus allen Jahrhunderten.
 
...
Der Vinschgau ist ein Tal der Künstler. Einer der bekanntesten war der Zeichner und Illustrator Paul Flora aus der historischen Marktstadt Glurns.
 
...
Auf den Spuren des Mittelalters in der Kulturregion Vinschgau. Dank seiner wechselvollen Geschichte ist der Vinschgau reich gesegnet mit beeindruckenden Baudenkmälern.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...