...
de  it  en  nl
... ...
 
Kortsch

Kortsch

Kortsch

Oberhalb des Vinschger Hauptortes Schlanders erstreckt sich am Fuße des Sonnenberges das malerische Dorf Kortsch. Die sonnige, von Kastanienbäumen gesäumte Ortschaft bietet seinen Bewohnern und Gästen höchste Lebensqualität, ein Leben im Grünen, aber in unmittelbarer Nähe zu den Einkaufsstraßen und Dienstleistungen von Schlanders. Inmitten der Kastanienhaine über Kortsch, auf dem sagenumwobenen "Schatzknott", ragt der kleine, kalkweiße Turm der St. Ägidiuskirche empor. Die vor rund 700 Jahren errichtete Kapelle mit Fresken aus dem 13. Jh. ist ein beliebtes Ausflugsziel. Sie ist von Kortsch aus in rund 20 min bequem über den neu errichteten Rosenkranzweg zu erreichen. Neben der St. Ägidiuskirche finden wir in Kortsch die St. Johannes Kirche, die Ruinen des "Jörgenkirchleins", Überreste eines Ringwalls ("Rossladum") und viele alte, aber gut erhaltene Bauernhöfe.
...
Kirchen, Klöster und Kapellen im Zentrum der Kulturregion Vinschgau
 
...
Der Nationalpark Stilfserjoch ist das zweitgrößte Naturschutzgebiete im Alpenbogen. Gletscher und Felsregionen prägen den Park. 40% seiner Fläche liegen in Südtirol
 
...
Die Marmorbahn wird seit 1930 in unverändertem Originalzustand betrieben und liefert den Marmor aus dem Bruch ins Tal.
 
...
Das Nationalparkhaus avimundus in Schlanders ist ganz der Vogelwelt des Stilfserjochs gewidmet.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...