Die Sternwarte auf der Berghütte Maseben, gelegen im idyllischen Langtauferer Tal auf 2.267 Höhenmeter, bietet die einmalige Chance, in die Welt des Nachthimmels und der Sonne einzutauchen. Mit den zwei Teleskopen kann in die Tiefe des Universums eingedrungen werden und es zeigen sich Bilder, welche ein Besucher sonst nie zu sehen bekommen würde.

Die Sternwarte auf Maseben ist die erste und einzige im Westen von Südtirol und kann entweder zu Fuß aus von Kappl oder bequem mit dem Shuttle der Berghütte Maseben erreicht werden.

Der Astronom Norbert Span hat das Projekt fachlich betreut und freut sich über die idealen Bedingungen in Maseben: „Durch die Lichtverschmutzung haben wir den Sternenhimmel über Europa groß teils verloren. Aber auf Maseben kann man den Sternenhimmel ungestört beobachten und fotografieren.“

Finanziert wurde das Projekt über das grenzüberschreitende Interreg-Projekt "Terra Raetica unter Sternen".

sehenswürdigkeiten-logo-interreg     sehenswürdigkeiten-logo-terra-raetica    sehenswürdigkeiten-logo-maseben