Kitesurfen ist die Trendsportart für Wassersportler. Wo Wind und Wasser aufeinandertreffen, fühlen sich Kitesurfer heimisch. Der Stausee am Reschenpass bildet eine perfekte Symbiose aus optimalen Wind- und Wasserverhältnissen und gehört damit zu den beliebtesten Kitesurfzentren und Hot Spots in Europa. Die Trendsportart, eine Mischung aus Wellenreiten und Windsurfen, kann direkt am Reschensee unter der professionellen Anleitung der Kitesurf-Lehrer erlernt werden.

Neuheit: Kitestation in Graun
Die Kitestation in Graun, zentral am Reschensee gelegen, wurde im Sommer 2020 feierlich eröffnet. Vor allem für junge Menschen ist die Kitestation ein weitum einzigartiges Angebot, im Sommer wie im Winter. Untergebracht sind neben Aufenthaltsräumen, Storageräume für Clubmitglieder, Duschen und WC’s auch eine öffentliche Bar. Die großzügige Terrasse mit Netzen, in denen man über dem Wasser schweben kann, lädt zum Entspannen ein. Zudem wurden die lokalen Kiteschulen ins Gebäude integriert.
Wenn der Seespiegel im Spätsommer hoch steht, ragt die Panorama-Terrasse der neuen Kitestation über das Wasser hinaus. Die Architekten Lukas Wielander und Fabian Oberhofer haben den Prototyp speziell für den Kitesport entwickelt. Nirgendwo sonst in Südtirol gibt es derart perfekte Windverhältnisse und eine so prächtige Seenlandschaft.