Wanderung entlang dem Göflaner Marmorweg

Wanderweg Nr. 2B - 3

Allgemeine Beschreibung

Der Göflaner Marmorweg führt in elf Stationen von den Kohlplätzen zum Göflaner Marmorbruch. Der Themenweg präsentiert die Geschichte rund um den Göflaner Marmor. Ein Highlight sind die Bremsrutschen, die den schweren Abtransport von früher darstellen. Der Bruch ist aus Sicherheitsgründen nicht zu besichtigen, die Kulisse im Nationalpark Stilfserjoch und der Blick auf den gegenüberliegenden Sonnenberg sind dafür aber atemberaubend.

Wegbeschreibung

Von Göflan mit dem Auto die Bergstraße am Nördersberg hoch bis zur Jausenstation "Haslhof", dort zu Fuß auf dem Wanderweg Nr. 2 zu den Kohlplätzen, wo der Göflaner Marmorweg beginnt. Gehzeit: 3 Std. Einkehr: Göflaner Alm

Anfahrtsbeschreibung

Von Reschen oder Meran kommend nach Schlanders/Göflan, von dort weiter der Straße zum Nördersberg hoch, bis zur Jausenstation Haslhof.

Parken

Das Auto kann beim Parkplatz der Jausenstation Haslhof geparkt werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Schlanders und mit dem Citybus weiter bis Göflan. Dann allerdings zu Fuß weiter bis zur Jausenstaion Haslhof - zusätzliche Gehzeit ca. 2 Stunden.

Mehr Informationen zu den Fahrplänen unter www.sii.bz.it

Dauer 3:33 h
Länge 6,938 km
Schwierigkeit mittel
Höhenmeter bergauf 1079 hm
Höhenmeter bergab 94 hm
Höhenmeter 2521 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Anreise
Abreise