Suchen & Buchen  
Anreise
Abreise
Personen
Ferienorte
Unterkunftstyp
Suche

St.-Veit-Kirche und arch. Grabungsstätte

Der mystische Tartscher Bühel erhebt sich inmitten des Vinschgauer Talbodens zwischen Glurns, Matsch und Mals. Der eiszeitliche Rundbuckel aus Glimmerschiefer war aufgrund seiner vorteilhaften Aussichtsposition schon im Neolithikum besiedelt. Sehenswert ist die St.-Veit-Kirche, die auf dem Boden einer vorchristlischen Kultstätte im 11. Jh. errichtet wurde und als eine der wenigen romanischen Kirchen gilt, die seit damals unverändert blieb.

Anfahrtsbeschreibung

Die St.-Veit-Kirche befindet sich auf dem Tartscher Bühel, welcher zu Fuß in ca. 10 Minuten zu erreichen ist.

Informationen

Kontakt Ferienregion Obervinschgau
Straße St. Benediktstr. 1
Postleitzahl 39024
Ort Mals
Öffnungszeiten
25. Juli - 26. September
17:00 - 17:00 Do
zurück
alpine-straße-der-romanik-idm-angelika-schwarz-burgeis-nikolaus
Alpine Straße der Romanik
Die „Alpine Straße der Romanik – Stiegen zum Himmel“ ist ein Kulturprojekt auf dem Weg vom Schweizer Engadin bis nach Südtirol. Entlang des Weges sind Dutzende romanische Kirchen und Klöster zu sehen – wie im Obervinschgau das Benediktinerkloster Marienberg oberhalb Burgeis, St. Benedikt in Mals, St. Johann in Prad oder St. Veit am Tartscher Bühel.
Kultur und Brauchtum im Vinschgau erleben
Auf historischen Spuren im Vinschgau. Ab nach Südtirol um persönlich zahlreiche Kulturstätten und die Vinschger Lebensart zu entdecken und nicht nur davon zu träumen.