Suchen & Buchen  
Anreise
Abreise
Personen
Ferienorte
Unterkunftstyp
Suche

Sonnensteig

Entlang des Themenweges erfahren Wanderer viel Wissenswertes zum Vinschger Sagenweg, zum Heiligen Benedikt, aber auch zu den beliebten Waalwegen und der üppigen, eigenwilligen Natur in diesem Tal mit seinem speziellen Mikroklima

Der Themenweg, der am westlichen Ortsrand von Burgeis beginnt, führt zuerst zum Kloster Marienberg. Dieser Abschnitt ist den Benediktinern gewidmet. Knapp vor Marienberg zweigt der Weg rechts ab und führt auf einen angenehmen Wandersteig an den nördlichen Ortseingang von Burgeis. Am östlichen Ortsrand wird nach links abgebogen und über die Felder bis zur steinernen Brücke und weiter zum Oberwaal von Mals. Unterhalb der Höfe von Muntetschinig durchwandernd den Berghang oberhalb von Tartsch entlang bis zur archäologischen Ausgrabungsstätte Ganglegg oberhalb von Schluderns. Weiter entlang des Leitenwaales, vorbei an den Höfen des Schludernser Berges bis nach Spondinig. Der Weg endet direkt an der Straße in unmittelbarer Nähe des Spondiniger Bahnhofes.
 
Wegbeschilderung Nr. 17
Tipp: Der Themenweg kann auch in kürzeren Etappen von Burgeis - Mals, Mals - Schluderns, oder Schluderns - Spondinig bewandert werden.
Einkehr: in den Gasthäusern in den jeweiligen Ortschaften
 

Informationen

Dauer 7 h
Höhenmeter bergauf 392 hm
Höhenmeter bergab 826 hm
Länge 20,2 km
Panorama
     
Kondition
     
zurück
Die archäologische Ausgrabungsstätte am Ganglegg
Am Ganglegg nördlich von Schluderns liegt die archäologische Ausgrabungsstätte einer Höhlensiedlung, in der archäologische Funde der Kupfer-, Bronze- und Eisenzeit entdeckt und ausgewertet wurden. Von Schluderns aus führt eine kurze, schöne Wanderung zur archäologischen Ausgrabungsstätte rund um die einstige Höhlensiedlung am Ganglegg.
sehenswürdigkeit-ganglegg-obervinschgau-vm
Vintschger Museum
Ein Heimatmuseum der besonderen Art ist das Vintschger Museum in Schluderns. Hier werden Dauerausstellungen von der Besiedlung zur Bronzezeit bis zu dem traurigen Kapitel der Schwabenkinder im 19./20. Jahrhundert gezeigt. Zudem erfahren die Besucher in der Dauerausstellung „WaWo“ allerlei Wissenswertes über die Waale, die uralten Bewässerungssysteme im Vinschgau.
sehenswürdigkeiten-vintschger-museum-schwabenkinder-obervinschgau-vm
Kultur und Brauchtum im Vinschgau erleben
Auf historischen Spuren im Vinschgau. Ab nach Südtirol um persönlich zahlreiche Kulturstätten und die Vinschger Lebensart zu entdecken und nicht nur davon zu träumen.