logo-suedtirol

Zur Bruggeralm im Zerzertal

Allgemeine Beschreibung

Die verschneite Winterlandschaft im idyllischen Zerzertal zur Bruggeralm hin erkunden. Eine schöne, mittelschwere Schneeschuhwanderung mit malerischen Ausblicken.
Keine Einkehrmöglichkeit auf der Bruggeralm.

Wegbeschreibung

Diese Rundwanderung startet am Parkplatz bei den Fischerhäusern/St. Valentin auf der Haide, der Beschilderung Nr. 1 entlang des vereisten Sees folgen. Nach dem Durchqueren des Biotops, weiter auf dem Weg Nr. 5A bis zum Faulen See. Über die Forststraße Nr. 8 vorbei am St. Martins Kirchlein, das am Eingang des Zerzertales liegt. Durch das idyllische Tal wandernd wird die Bruggeralm erreicht. Der Rückweg erfolgt über den Goassteig Nr. 24, der Weg startet unterhalb der Alm rechtshaltend, bis links der Weg Nr. 5 kommt. Weiter über den Weg Nr. 3B zum Faulen See zurück, bis zur Forststraße Nr. 8 zum Biotop, entlang des Haidersees und zurück zu den Fischerhäusern/St. Valentin.

Dauer 4:00 h
Länge 8,6 km
Schwierigkeit mittel
Höhenmeter bergauf 490 hm
Höhenmeter bergab 510 hm
Höhenmeter 1938 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
 
 
 
3d-winterkarte-obervinschgau-titel
3D-Winterwanderkarte
mit Tourenvorschläge
2016-2017-3d-obervinschgau-winterkarte-korrekturen Größe: 4,70 MB
Weitere interessante Links
Winter im Vinschgau in Südtirol erleben
Pures Wintervergnügen erwartet Urlauber im Vinschgau:
von einsamen Winterwanderungen und Skitouren bis zu fünf abwechslungsreichen und topmodernen Skigebieten für Skifahrer, Snowboarder und Rodler, Langläufer und Biathleten.
Suchen & Buchen
weiter