logo-suedtirol

Leiten- und Berkwaal

Allgemeine Beschreibung

 

Rundwanderung über die beliebtesten Waalwege im Obervinschgau, dem Leiten- und Berkwaal.

 

Wegbeschreibung

 

Die Wanderung beginnt beim Vintschger Museum, von dort geht es den Kalvarienberg, Weg Nr. 18 hinauf, Richtung archäologische Ausgrabungsstätte, Ganglegg. Etwas oberhalb des „Freilichtmuseums“ befindet sich der Zugang zum Leitenwaal Nr. 17, vorbei an urigen Lärchen, bis zur rauschenden Klamm. Den wilden Saldurbach überquerend ist der romantische Berkwaal Nr. 17 schon zu sehen, der durch ein wildes felsiges Gelände (Trockenmauern, natürliche Untertunnelung, in Fels gemeißelt, oder den sogenannten Holzkandln - ausgehölte Baumstämme) führt. Auf der gegenüberliegenden Talseite führt der Rückweg vorbei am Vernalhof, Weg Nr. 20, abwärts zur Churburg und zurück zum Ausgangspunkt, dem Vintschger Museum.
 
Wasserführung: April bis Oktober
Einkehr: in den Gasthäusern in Schluderns
 

 

Status gesperrt
Dauer 3:00 h
Länge 6,8 km
Schwierigkeit mittel
Höhenmeter bergauf 291 hm
Höhenmeter bergab 292 hm
Höhenmeter 1213 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Wandern im Vinschgau in Südtirol – Abenteuer und Genuss
Von einfachen Panoramawanderungen bis zu hochalpinen Bergtouren: Das weitläufige Netz an Wanderwegen im Vinschgau ist so abwechslungsreich wie die Ferienregion selbst.
Suchen & Buchen
weiter