Der neu errichtete „360° Obervinschgau“ ist ein erlebnisreicher Rundwanderweg durch die Obervinschger Dörfer. Bei Familien und Genusswanderern gelten die neun Etappen als Wandertipp für Tagestouren. Geübte Wanderer, die eine Herausforderung suchen, können auch mehrere Etappen für eine Wandertour verbinden.
Auf kleine und große Wanderer warten bei jeder Etappe interaktive Naturinstallationen aus heimischer Lärche.
Die Wanderer durchbrechen die Stille mit dem Läuten des Kuhglockenspiels, entlocken dem Wald ein wunderbares Echo mit dem Holz-Xylophon, erleben einen sagenhaften Ausblick auf die Obervinschger Bergwelt von der 4 Meter hohen Erlebnisschaukel. Fernrohre zeigen den Bergfreunden die Naturhighlights und das Vinschger „Rasterle“ können sie auf einer XXL-Hängematte, einer Holzliege oder einer Riesenrodel abhalten.
Das Wandererlebnis wird mit Aussichtserlebnissen auf die einmalige und bezaubernde Landschaft des Obervinschgaus, mit seinen kulturellen und landwirtschaftlichen Höhepunkten, abgerundet.
Die einzelnen Ausgangspunkte aller neun Etappen sind in den Sommermonaten bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Wandertaxis erreichbar.


Technische Informationen:
Start- und Ziel: Prämajur/Talstation Sessellift Watles
Länge: ca. 110 km
Dauer: 9 Tagesetappen
Höhenmeter Aufstieg: ca. 5.040 m
Höhenmeter Abstieg: ca. 5.050 m
Schwierigkeitsgrad: Einzelne Tagesetappen für Familien und Genusswanderer geeignet, mehrere Etappen am Tag nur für geübte Berggeher

Bester Zeitraum:
April - Oktober (im Hochsommer kann es sehr heiß sein)
Markierung:
Der gesamte 360° Rundwanderweg ist mit diesem Logo markiert logo-360-grad-obervinschgau