Suchen & Buchen  
Anreise
Abreise
Personen
Ferienorte
Unterkunftstyp
Suche

Matscher Raubritter Tour

Allgemeine Beschreibung

Auf den Spuren grimmiger Gesellen im wunderschönen Matschertal. Super Ausblicke inklusive.

Mals - Malettes - Muntatschinig - Matsch - Glieshof - Rückfahrt über Tial - Hahnenhof - Ellhof - Schluderns - Mals

 

 

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Mals starten wir gemütlich durch das Zentrum, um am Nordrand über den angenehmen ansteigenden Schotterweg Nr. 64 auf die Malettesböden (1606 m) zu gelangen. Auf schönen Wegen dem Sonnenhang entlang und 350 m nach dem Lechtlhof links Richtung Gamassen abzweigen und nach dem ersten Bodengitter im Schwarzwald weiter bis zur ersten scharfen Linkskehre. Am Tartscher Leger gelangen wir dem Vinschger Höhenweg folgend zum Haufendorf Matsch (1564 m). Die Ausblicke auf das Obere Vinschgau, Königsspitze, Ortler, Münstertal sowie den Reschenpass begleiten uns. Weiter geht es auf einem angenehm  asphaltierten Höhenweg bis wir den höchsten Punkt der Tour, das Almhotel Glieshof auf 1810 m mit Sonnenterrasse und allseits bekannter guter Küche, erreichen.

Über Tial und den Aviunshof erfreuen wir uns über einen kurzen steinigen Waldboden-Trail (S1, abschüssig) durch das Aviunstal den Kornkammern entgegen. Nach dem Aviunstal scharf links. Der Schotterstraße mit 120 hm Aufstieg folgen. Hinunter nach Gschnair an der schönen Churburg vorbei bis nach Schluderns und über den Fahrradweg via Glurns und Laatsch nach Mals zurück. Einkehren nicht vergessen.

Anfahrtsbeschreibung

Mals ist ca. 15 Autominuten vom Reschenpass und ca. 50 Autominuten von Meran entfernt.

Länge 47,9 km
Schwierigkeit mittel
Schwierigkeit MTB S2
Höhenmeter bergauf 1438 hm
Höhenmeter bergab 1438 hm
Höhenmeter 1824 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Ortler Bike Marathon
Der Ortler Bike Marathon findet jährlich am ersten Wochenende im Juni statt. Start und Ziel dieses unvergleichlichen Bike-Events befindet sich in der mittelalterlichen Stadt Glurns.
Anreise
Abreise