Im Jahr 2016 fand die erste Ausgabe des sogenannten „Vinschgau Cup“ statt. Darunter versteht man ein internationales Eishockeyturnier, welches als Highlight des Trainingslagers des ERC Ingolstadt als Vorbereitung auf die kommende Saison, entstanden ist. Der Gedanke hinter dieser Idee war somit, Spitzensport und familiäres Flair für die Fans in schöner Alpenlandschaft des Vinschgaus zusammenzubringen.

Der erste Vinschgau Cup vom 08.-14. August 2016 fand großen Anklang und Begeisterung, weshalb wir nun bereits kurz vor der vierten Auflage dieses Eishockeyturnieres stehen. Neben dem ERC Ingolstadt nahmen verschiedene Spitzenmannschaften aus Österreich, Italien, der Schweiz und auch aus Schweden in den vergangenen Jahren an den Turnieren teil. Der Austragungsort dieser spannenden Spiele war immer das „Ice Forum“ in Latsch. Die Marktgemeinde Latsch verwandelt sich in diesen Tagen zum Treffpunkt internationaler Eishockeyteams rund um den ERC Ingolstadt.

Die Organisatoren des Vinschgau Cups sind der ERC Ingolstadt und der Tourismusverein Latsch – Martell, welche sich über die Fortführung und gute Zusammenarbeit sehr erfreuen.

Auch in diesem Jahr konnten wieder namhafte Teams darunter der ERC Ingolstadt, die Kölner Haie, der Lokalmatador HC Bozen und der HC Lugano für die Matches im IceForum gewonnen werden.