Suchen & Buchen  
Anreise
Abreise
Personen
Ferienorte
Unterkunftstyp
Suche

St. Martin - Egg - Forra

Diese Tour, deren hoch gelegener Ausgangspunkt St. Martin mit der Seilbahn erreicht wird, führt vorbei an teils bewohnten, teils aufgelassenen Bergsiedlungen, Synonym für die Extremsiedlungen am Vinschgauer Sonnenberg.

Von Latsch (638 m) mit der Seilbahn hinauf nach St. Martin am Kofel (1760 m; Gasthaus, sehenswertes Kirchlein), dann stets der Markierung 14 folgend auf der Höfezufahrt zunächst in leicht absteigender und dann weitgehend ebener Querung der steilen Hänge und Bachgräben nordwestwärts hinüber zum Gehöft Egg (1677 m, Einkehrmöglichkeit) und kurz weiter zum Gehöft Forra (1689 m), wo die Höfezufahrt endet. Nun auf Weg 14 die Steilhänge weiterhin nahezu eben querend zur Hofruine von Laggar (1625 m), weiter zur Hofruine Zuckbühel (1508) und schließlich zur Hofruine Patsch (1428 m). Nun kurz westwärts weiter bis zu Wegteilung, hier links ab, der Markierung 11 folgend zunächst auf breitem Fahrweg und dann teilweise auf der Tappein Höfestraße, teilweise diese abkürzend in Kehren durch die Hänge hinunter nach Vetzan (708 m).

Informationen

Dauer 4:00 h
Höhenmeter bergauf 270 hm
Höhenmeter bergab 1185 hm
Länge 11 km
Panorama
     
Kondition
     
zurück
Anreise
Abreise