Kastelbell - Tschars gilt  unter  den  Vinschger Gemeinden  als  „Dorf  der Genießer“. In den sonnigen Hanglagen  der  Umgebung  von  Schloss Kastelbell  bis  hin  zu  Schloss  Juval produzieren  kleine  Hofkellereien vorzügliche  Weine  mit  dem  typischen  Charakter  dieser  Gegend. Hochqualitative  Vinschger  Spitzenweine sind heute nicht nur Bestandteil  des  Südtiroler  Weinsortiments, sie zeichnen sich auch durch internationale Prämierungen aus. Vielfältige Köstlichkeiten  aus  dem  Garten  der Natur,  vom  hochwertigen  Kastelbeller Spargel im Frühling bis hin zu schmackhaften Kastanien im Herbst, tragen zu einem breiten Angebot für Genießer  kulinarischer  Köstlichkeiten  bei.  Zahlreiche  Gastbetriebe  laden zu Spezialitäten-Wochen ein.
Der  Vinschger  Weinweg  ist  eine ganzjährige  Einladung  an  den  Wanderer zu einer aufschlussreichen und genüsslichen  Tour.  Über  weite  Strecken folgt der Weinweg den Waalen, die  einst  als  künstliche  Bewässerungskanäle  angelegt  wurden. 
Teilweise führt er vorbei an Höfen oder durchquert private Grundstücke und Weinberge.  Die  Menschen  die  hier leben und arbeiten gewähren gerne und  bereitwillig  Einblick  in  ihre  Lebens-  und  Arbeitsweise.  Wanderer und  Naturliebhaber  sind  aufgefordert Eigentum und Gebräuche dieser Gegend zu respektieren und sich der Natur  mit  Sorgfalt  zu  nähern. 
Entlang des Weges geben Hinweistafeln Informationen zu Landschaft & Wein und  Gastbetrieben  &  Hofkellereien. Die  rund  2,5  Stunden  lange  Wanderung  kann  auch  in  Teilabschnitten sowie in beide Richtungen begangen werden.