logo-suedtirol

Rodelbahn Vallierteck

Allgemeine Beschreibung

Die Rodelbahn Vallierteck, nahe dem Reschenpass bietet Rodelvergnügen für Groß und Klein. Schlittenfahren durch die verschneite Winterlandschaft der Ferienregion Reschenpass ist ein einmaliges Erlebnis. Die Stecke ist in den Wintermonaten täglich nachts bis 23 Uhr beleuchtet. Tagsüber empfiehlt sich ein kurzer Halt beim Wallfahrtskirchlein Vallierteck. Das kleine Kirchlein wurde 1886 erbaut und Ende des 19. Jahrhunderts mit Tapetenmuster, Rank und Flechtwerk bemalt. Die Stecke ist mäßig steil, das erste Stück kann mit dem Pofellift, einem kleinen Tellerlift bewältigt werden. Im Ort Reschen gibt es die Möglichkeit eine Rodel zu leihen, direkt neben dem Einstieg gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten zum Aufwärmen mit einem heißen Getränk. Der Aufstieg bis zum Startpunkt der Abfahrt dauert ungefähr eine Stunde. In jedem Fall empfiehlt sich eine Stirnlampe als Ausrüstung für die Tour mit dem Schlitten.

Anfahrtsbeschreibung

Über die Vinschgauer Staatsstraße SS 40 bis zum Fernheizwerk in Reschen.

Dauer 0:45 h
Länge 1,5 km
Höhenmeter bergauf 0 hm
Höhenmeter bergab 0 hm
Höhenmeter 1677 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Familienrodeln am Watles
Jeden Winter lädt der Erlebnisberg Watles zum Familienrodeln auf der Naturrodelbahn ein. Familien erhalten die Tagesrodelkarte inklusive Leihrodel zu vergünstigten Preisen.
Winter im Vinschgau in Südtirol erleben
Pures Wintervergnügen erwartet Urlauber im Vinschgau:
von einsamen Winterwanderungen und Skitouren bis zu fünf abwechslungsreichen und topmodernen Skigebieten für Skifahrer, Snowboarder und Rodler, Langläufer und Biathleten.
Suchen & Buchen
weiter
Newsletter Vinschgau
Abonnieren Sie jetzt den Vinschgau Newsletter!
Jetzt anmelden