logo-suedtirol

Pfaffensee Tour

Mals - Burgeis - Haidersee - Platzer Alm - Schafberghütte - Pfaffensee - Plantapatschhütte - Burgeis - Mals

Allgemeine Beschreibung

Unterhalb des Watleskopf auf den Spuren der Benediktiner

Wegbeschreibung
Los geht es am Bahnhof in Mals über das Ortszentrum und die alte Landstraße nach Planeil und Alsack. Aufwärts zieht sich der Fahrradweg in schöner Hanglage mit Ausblick auf die Malser Haide nach St. Valentin zum Haidersee. Die Hauptstraße in St. Valentin queren und unterhalb der Haideralmbahn dem Radweg Richtung Burgeis folgen. Vor der schmalen Staustufe scharf rechts in einen steileren Asphaltstich (Nr. 5A) abbiegen, um kurz darauf im schattenspendenden Wald am Forstweg hinauf Richtung Platzer Alm (1.885 m), Schafberghütte (verfallen) und Pfaffensee (2.222 m) zu kurbeln.
Nach der Schafberghütte öffnet sich die  wildromantische Landschaft und nach einer kurzen Schiebepassage erreicht man den hellblau-türkisen Pfaffensee.
Eingekehrt wird ein Stück weiter in der, im Ski- und Wandergebiet Watles liegenden, Plantapatsch-Hütte (2.145 m). Von der Sonnenterrasse eröffnet sich ein toller Ausblick auf die Ortlergruppe und die Kulturlandschaft des Vinschgaus.
Die Abfahrt erfolgt über den Schotterweg (der im Winter als Rodelbahn genutzt wird) bis zur Talstation und weiter über den alten Karrenweg zum Benediktinerstift Marienberg (1.350 m). Von hier bis zum Fahrradweg nach Schleis und weiter nach Mals.
Anfahrtsbeschreibung

Mals ist ca. 15 Autominuten vom Reschenpass und ca. 50 Autominuten von Meran entfernt

Länge 34,78 km
Schwierigkeit mittel
Schwierigkeit MTB S2
Höhenmeter bergauf 1338 hm
Höhenmeter bergab 1338 hm
Höhenmeter 2235 m
WAR DER INHALT FÜR SIE HILFREICH?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Verhaltensregeln für Biker
Damit der Vinschgau auch morgen noch ein Eldorado für Radfahrer bleibt. Finden Sie in diesem Film die Verhaltensregeln für Biker im Feriengebiet mit einem Aufruf zu verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur und den Wegen.
Suchen & Buchen
weiter
Newsletter Vinschgau
Abonnieren Sie jetzt den Vinschgau Newsletter und Sie erhalten viermal im Jahr Neues, Interessantes und Unterhaltsames aus der Ferienregion Vinschgau. 
Jetzt anmelden