Der Nationalpark Stilfserjoch ist das zweitgrößte Naturschutzgebiet im Alpenbogen. Gletscher und Felsregionen prägen den Park. 40% seiner Fläche liegen in Südtirol, die gesamte Ortler-Cevedale Gruppe mit den höchsten Gipfeln des Landes liegt innerhalb seiner Grenzen. Der größte Teil davon liegt wiederum im Vinschgau. So nimmt es nicht Wunder, dass der Hauptsitz der Nationalparkverwaltung sowie vier der fünf Südtiroler Nationalparkhäuser (naturatrafoi in Trafoi, aquaprad in Prad, culturamartell im Martelltal und avimundus in Schlanders) im Vinschgau liegen.

Der Informationspunkt avimundus
Der Informationspunkt „avimundus“ in Schlanders ist ganz der Vogelwelt des Stilfserjochs gewidmet. Eine Dauerausstellung bietet den Besuchern einen Überblick über die Welt der Vögel im Nationalpark, ausgewählte Vogelarten werden anschaulich präsentiert und den jeweiligen Lebensräumen zugeordnet. Die Besucher erhalten dabei umfassende Informationen zu Brut und Aufzucht, zu Stimme und Gesang der Vögel.

Öffnungszeiten: Mai - Oktober
Di - Sa von 9.30-12.30 und 14.30-18 Uhr
So, Mo und Feiertage geschlossen