...
de  it  en  nl
... ...
 
Vinschger Marille

Die Vinschger Marille

Die große, gelb-orange Vinschger Marille ist eine schmackhafte, süße Bergaprikose, die im Vinschgau ihr optimales Terrain findet. Besonders in der Umgebung von Laas haben sich viele Bauernhöfe in geschützten Hochlagen in den letzten Jahrzehnten wieder auf eine alte Vinschger Tradition besonnen, den Marillenanbau. Bei hohen Temperaturschwankungen und geringen Niederschlägen gedeiht die althergebrachte Frucht auf 500 bis rund 1000 m Meereshöhe in aller Ruhe. So erreicht die Vinschger Marille eine optimale Größe, ihren charakteristisch vollen, süßen Geschmack mit leichter Säure und ihre typische Farbe, während die Frucht selbst weich und saftig ist.

Die echte Vinschger Marille reift zwar langsam heran, ist sie aber einmal geerntet, sollte sie alsbald verzehrt werden, da sie nicht für eine lange Lagerung geeignet ist. Am besten man kauft und isst sie vor Ort, denn besser als vor Ort schmeckt sie nirgends. Um das Aroma aber doch aufzubewahren, haben die Menschen schon vor langer Zeit damit begonnen, eine exquisite Marmelade aus der Vinschger Marille zu machen. Im Marmordorf Laas findet alljährlich das Fest „Marmor und Marillen“ statt.

Mehr Informationen über die Vinschger Marille
...
Hochwertige Erzeugnisse aus dem Vinschgau. Der Vinschgau ist bis heute von der Landwirtschaft geprägt.
 
...
Das "weiße Gold" im Vinschgau. Entdecken Sie die Welt des Marmors in Laas und Göflan/Schlanders.
 
...
Der Nationalpark Stilfserjoch ist das zweitgrößte Naturschutzgebiete im Alpenbogen. Gletscher und Felsregionen prägen den Park. 40% seiner Fläche liegen in Südtirol
 
...
Der Etschradweg entlang der Via Claudia Augusta. Langgezogen und landschaftlich abwechslungsreich ist der Vinschgau ein ideales Ziel, um mit dem Fahrrad erkundet zu werden.
Willkommen in Schlanders-Laas
Wandern entlang der Waalwege am Sonnenberg, im Nationalpark Stilfserjoch oder Radfahren entlang der Via Claudia Augusta. Zur Ruhe kommen in kleinen Orten und bei familiären Gastgebern. Entdecken der zahlreichen Kulturstätten, der Vinschger Köstlichkeiten und der Vinschger Lebensart.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...