...
de  it  en  nl
... ...
 
Ostergrab

Ostergrab und Karwochenliturgie in Schlanders und Laas

Das Heilige Grab von Laas

Im traditionsbewussten Marmordorf Laas gehören Glaube und Mystik seit jeher zum Leben dazu. Darum gehört die Karwoche zur Osterzeit bis heute zu den intensivsten Zeiten des Jahres. Davon zeugt auch das Schmücken des Ostergrabes. Aus den mittelalterlichen Grablegen wurden im Barock die Heiliggräber, die mit weihevoll prächtigen Kulissen, Dekor und beleuch­teten Kugeln ausstaffiert wurden.

Im Zuge der Aufklärung wurden die Heiliggräber verboten, später teilweise zerstört und vergessen. Seit 1989 wird der Brauch im Dienst der Karwochenliturgie jedoch wieder gepflegt. In der St. Sisinius Kirche auf dem „Sonta Sinus Pichl“ westlich von Laas, einer der ältesten Kirche im Vinschgau, wird alljährlich das Ostergrab aufgestellt. Nachdem das ursprüngliche Grab der Pfarrkirche Laas nicht mehr vorhanden war, gestaltete man kurzerhand ein neues, das am Karfreitag (zwischen 17 und 18 Uhr) und Karsamstag (zwischen 10 und 12 und zwischen 14 und 16 Uhr) bewundert werden kann.
...
Kirchen, Klöster und Kapellen im Zentrum der Kulturregion Vinschgau
 
...
Was Sie in ihrem Urlaub in Schlanders-Laas auf keinen Fall verpassen sollten.
 
...
Füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus und wir schicken Ihnen die Liste der freien Zimmer und Ferienwohnungen zu.
 
...
Die Fußgängerzone ist heute das pulsierende Herz von Schlanders, eine Flaniermeile für Einheimische und Besucher.
Willkommen in Schlanders-Laas
Wandern entlang der Waalwege am Sonnenberg, im Nationalpark Stilfserjoch oder Radfahren entlang der Via Claudia Augusta. Zur Ruhe kommen in kleinen Orten und bei familiären Gastgebern. Entdecken der zahlreichen Kulturstätten, der Vinschger Köstlichkeiten und der Vinschger Lebensart.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...