...
de  it  en  nl
... ...
 
Kulturlandschaft

Natur- und Kulturlandschaft

Natur und Kultur in der Ferienregion Schlanders-Laas erleben

Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes. Der einzigartige, bis zu 90% reine Marmor, der von Künstlern in aller Welt gepriesen und genutzt wird, ist eine der Grundlagen des materiellen Wohlstands und regen geistigen Lebens in diesem Kältepol des Tales, denn er zieht seit Jahrhunderten Kunstschaffende von nah und fern an. Die langjährige Bildhauerschule sorgte für eine Vielzahl von Kunstschaffenden. So ist Laas noch heute ein Dorf von Künstlern, Musikern und Literaten.

Doch Schlanders und Laas verfügen über ein noch viel wertvolleres Gut. Der wahre Schatz des Vinschgau ist die Natur. Der mystische Sonnenberg mit seiner Steppenvegetation, die schönen Waalwege, die einst als Bewässerungssystem angelegt wurden. Die blühenden Obstwiesen, die das Tal in ein Meer aus weißen Blüten verwandeln. Der Nationalpark Stilfserjoch mit seiner abwechslungsreichen alpinen Fauna und Flora und der Ortler-Cevedale Gruppe. Und nicht zuletzt die zahlreichen urigen Almen, die noch heute mit viel Herzblut bewirtschaftet werden.
...
Der Getreideanbau war über Jahrhunderte ein zentraler Zweig der Landwirtschaft im Obervinschgau. Er brachte dem Vinschgau den Beinamen „Kornkammer Tirols“ ein.
 
...
Obst-, Wein- und Gemüseanbau prägen die Südtiroler Täler. So ziehen sich im Vinschgau die Apfelplantagen durch die gesamte Talsohle.
 
...
Milch, Käse und Joghurt aus dem Vinschgau - Almwirtschaft und Sennerei sind im Vinschgau untrennbar mit der regionalen Kulturgeschichte verbunden.
 
...
Der Sonnenberg im Vinschgau – Die heiße Seite der Alpen
Willkommen in Schlanders-Laas
Wandern entlang der Waalwege am Sonnenberg, im Nationalpark Stilfserjoch oder Radfahren entlang der Via Claudia Augusta. Zur Ruhe kommen in kleinen Orten und bei familiären Gastgebern. Entdecken der zahlreichen Kulturstätten, der Vinschger Köstlichkeiten und der Vinschger Lebensart.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...