... ...
Unterkunft
suchen & buchen
Anreise
Abreise
Erwachs.
Ferienorte
Unterkunftstyp
 
Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in der Ferienregion Reschenpass

Kirchen, Klöster und Museen rund um den Reschensee

Kirchen, Klöster und Museen in der Ferienregion Reschensee zeugen von der Bedeutung der Region. Besonders sehenswert ist der versunkene Turm im Reschensee, der als Wahrzeichen des Vinschgau gilt und an die dunklen Stunden der Geschichte dieses Landstrichs erinnert. Im Museum Alt Graun wird die Geschichte der Seestauung ganz besonders lebendig.

Historisch interessierte Gäste sollten sich weder eine Besichtigung des bekannten „Alpenwalls“, der Bunker- und Panzersperren entlang der Reschengrenze, der heute wie ein bizarres Kunstwerk anmutet, noch einen Besuch auf Schloss Naudersberg entgehen lassen. Inspirierend sind auch die profanen und sakralen Kraftorte der Ferienregion Reschenpass.

  • fr-etschquelle

    Etschquelle

    Ein lohnenswerter Wanderweg durch Wälder und Wiesen hinauf ins hochalpine Gelände führt zur Etschquelle, einem der schönsten Naturschauspiele im Vinschgau. Hier, wo der zweitlängste Fluss Italiens entspringt, werden Wanderer von einem herrlichen ...
  • turmwinter

    Turm im See

    Der versunkene Turm im Reschensee ist das am meisten fotografierte Motiv des Vinschgaus. Er ist Ende 1300 als eigenständiges Bauwerk links der damaligen Kirche erbaut worden und hat den Sprengungen der Jahre 1949/50 getrotzt. Heute ist dieser Turm ...
  • kirch-rojen-winter

    Nikolauskirche

    Die gotische Nikolauskirche in Reschen liegt auf 2000m Höhe und ist mit Fresken aus der Meraner Schule aus dem XV Jh. verziert. Der Freskenzyklus im Kreuzgewölbe des Innenraumes stellt das Leben Jesu von der Geburt bis zur Auferstehung dar.
  • fr-bunker-eingang

    Bunker 20

    Am Reschen wurde vor rund hundert Jahren der heute bizarr anmutende Alpenwall errichtet. Teile der Befestigungsanlage sind oberirdisch sichtbar, große Teile wurden aber unterirdisch angelegt. Im Quellbereich der Etsch liegt der Bunker 20. Besucher ...
  • Das Hospiz “St. Voltn”

    Zu einer Zeit, da viele Reisende, Händler, Ritter und vor allem Pilger auf der Via Claudia Augusta entlang der Etsch durch das Vinschgau zogen, errichtete Ulrich Primele 1140 das Hospiz St. Voltn, das von da an jahrhundertelang seine Dienst tat und ...
  • panzersperreplamort

    Grenzbefestigungsanlagen am Alpenwall

    Vor rund hundert Jahren wurde am Reschen der Alpenwall errichtet. Diese können zum Teil besichtigt werden, manche wurden umfunktioniert zu Lagerhallen, Kunstmuseen oder auch zu einem Museum des Alpenwalls wie der „Bunker 20“ an der Etschquelle. ...
Unterkunft
suchen & buchen
Anreise
Abreise
Erwachs.
Ferienorte
Unterkunftstyp
03-alex-filz
Am 10. Dezember 2016 starten wir in die neue Skisaison! Sei auch du mit dabei ...
 
skiarena-vinschgau
133 Pistenkilometer, 39 Aufstiegsanlagen, 5 Skigebiete und nur 1 Skipass! So macht Skifahren Spaß ...
 
fb-interaktive-karte
Wertvolle Tipps für Ihre Urlaubsplanung.
 
int-snowkite[2]
Vom 3. - 5. Februar 2017 findet am Reschensee das Internationale Snowkite Open in den Disziplinen Freestyle und Race statt.
Willkommen in der Ferienregion Reschenpass
Gastlichkeit ist an der berühmten römischen Handelsstraße Via Claudia Augusta auf selbstverständliche Art und Weise über Jahrhunderte gewachsen. Heute breitet sich hier mit den Dörfern Graun, Reschen, St. Valentin und Langtaufers eine der vielfältigsten Ferienregionen aus.