Die Ferienregion Reschenpass  am Dreiländereck zur Schweiz und zu Österreich ist ein Urlaubsparadies für Naturfreunde und Aktivurlauber, aber auch für Genießer regionaler Köstlichkeiten und für Kulturinteressierte.
Einzigartig ist der versunkene Kirchturm im Reschensee bei Graun, der als Wahrzeichen des Vinschgau gilt und an die dramatische Geschichte dieses Landstrichs erinnert. Oberhalb der Ortschaft Reschenentspringt die Etsch, der zweitgrößte Fluss Italiens. Der dritte Ort des Seenplateau Reschenpass ist St. Valentin auf der Haide, am Ufer des idyllischen Haidersees. Vom malerischen Graun führt der Weg nach Langtaufers, in ein hochalpines, ursprüngliches Hochtal mit vielen kleinen Weilern und Höfen. Das Langtauferer Tal erfreut sich sich großer Beliebtheit bei Aktivsportlern.