Der Vinschger Höhenweg in Südtirol ist eine der beliebtesten Routen für Wanderer und ein echtes Naturerlebnis. Er verläuft von Staben im unteren Vinschgau bis zur Etschquelle am Reschenpass im Dreiländereck, inmitten der artenreichen Vegetation des Sonnenberges und mit einmaligem Panoramablick auf die Ortlergruppe. Auf dem Vinschger Höhenweg in Südtirol finden Berg- und Naturfreunde, Wanderer und Berggeher meist gutes Wetter und klare Sicht auf die hohen Gletscher.

Der Vinschger Höhenweg vereint verschiedene Etappen der Sonnenbergroute. Die 108 km lange Strecke der Mehrtagestour in Südtirol verläuft auf teils bestehenden und teils neuen Fußwegen, teilweise auch auf den Vinschger Waalwegen oder entlang alter Verbindungswege zwischen den traditionellen Bergbauernhöfen des Vinschgau. Die einzelnen Etappen des Vinschger Höhenweges eignen sich auch als Tagesausflüge, denn der Höhenweg ist über Zu- und Abstiege aus den Ortschaften im Tal leicht erreichbar. Jede Etappe bietet dem Wanderer ganz spezielle landschaftliche, kulturelle und auch kulinarische „Höhepunkte“.
Der gesamte Vinschger Höhenweg in Südtirol ist mit dem roten Logo gekennzeichnet.    vinschger-hoehenweg-markierung