Zusslrennen, Goasslschnölln, Tuifl und Maschger. Im Dorf Prad am Eingang des Sulden- und Trafoitals werden die alten Bräuche und Traditionen gelebt. An den besagten Tagen im Jahr, wird in bunten Kleidern, laut singend und tanzend der Winter ausgetrieben und das Korn geweckt. Der Mai wird ein“geschnöllt“ und die Tuifl begleitet den Hl. Nikolaus auf seinem Weg durch das Dorf.
Diese und viele weitere Bräuche und Traditionen, historische Ortansichten und Geschichten aus dem Dorf würdigt Prad in diesen Herbsttagen. Alte Vinschger Gerichte stehen auf dem Speiseplan und ein volkstümliches Brauchtumsfest führt Sie durch den traditionsreichen Jahreskreis.