Die Ferienregion am Ortler mit seinen hohen Bergen und der Seenlandschaft am Reschensee ist wie geschaffen für einen Abenteuerurlaub.
So können Kitesurfer, Gleitschirmflieger, Kletterer und Rafter ihre Ferien im Vinschgau gut planen und genießen.
Kitesurfer finden die richtige Brise und ideale Landeplätze am Seestrand des nahegelegenen, 6 km langen und 1 km breiten Reschensee. Kletterer finden im Ortlergebiet steile, herausfordernde Wände und herrliche Aussichten. Gleitschirmflieger können den gesamten oberen Vinschgau in luftiger Höhe erkunden und den traumhaften Panoramablick auf die Sesvennagruppe, die Ortlergruppe bis zu den Ötztaler Alpen genießen.

Die 3D-Bogensportanlage am Watles befindet sich im Wandergebiet bei Burgeis, nahe der Bergstation auf 2.150 m. Die Anlage ist in zwei Parcours unterteilt und ist für Anfänger sowie Familien genauso geeignet wie für Profis. Erreichbar ist sie bequem mit dem Sessellift. Hinweis: Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind ratsam. Die 4er Sesselbahn ist vom 26. Mai bis 2. Oktober 2016 täglich von 8.30 bis 12.30 und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Eine weitere 3D-Bogensportanlage Venostarc oberhalb von Tartsch bei Mals auf 1.400 Metern bietet "ganzjährig" einen hochalpinen 3D-Panorama-Parcour mit 30 Zielen. Bänke und Tische zum Picknicken und Verweilen sind vorhanden, wie zahlreiche von Hand gefertigte Tiere, die in Kombination mit gekauften 3D-Tieren dem Parcour seinen ganz speziellen Charakter verleihen. In der Bogensportanlage Venostarc wird zudem alljährlich das berühmte Leitenturnier abgehalten.

Rafting entlang der jungen Etsch erfreut sich im Vinschgau immer größerer Beliebtheit. Beeindruckende Naturlandschaften und abenteuerliche Rafting-Passagen sorgen für unvergessliche Erlebnisse.
Naturerlebnis pur im lichten Lärchenwald des "Litzer Waldele" bietet der Waldseilgarten in Laas, wo Kletterübungen von 2 bis 23 m Höhe für große und kleine Kletterfreunde angeboten werden. Auch der Ötzi Rope Park im Schnalstal erfreut sich mit 7 Parcours großer Beliebtheit.