"Moderate Altitude" nennen Sport- und Neurophysiologen den mittleren Höhenberiech, in dem die milde Hypoxie einen Jungbrunnen Effekt auf unseren Organismus ausübt. Der geringe Sauerstoffpartialdruck in der Luft führt dazu, dass sich der Körper auch ganz ohne Fitnesstraining mehr anstrengt. Er bildet mehr rote Blutkörperchen und die Schilddrüse bringt den Stoffwechsel wieder in Schwung. Auf diese Weise wird nicht nur Muskelgewebe aktiviert, sondern alle rund 70 Billionen Körperzellen mit Sauerstoff und frischer Energie versorgt. "Body & Mind Fitness" so bezeichnen US Bio-Science diesen Effekt, der schon am ersten Urlaubstag periphere Zellen sowie rund 400 Milliarden Nervenzellen stimuliert.

Ferien in Sulden sind demnach nicht nur totale Entspannung und Freude an einer großartigen Umwelt, sondern immer auch Verjüngungskur für Körper und Seele, ausserdem Optimismus, frische Lebenskräfte und neue Impulse für den Alltag. Man trägt schöne Erinnerungen heim, und das Verlangen wieder zu kommen.