Die Jahresmärkte, die teils schon seit Jahrhunderten an festgelegten Tagen im Jahr stattfinden, sind Traditionsmärkte im Vinschgau, bei denen die Geselligkeit im Mittelpunkt steht. Neben vielen Marktständen finden sich Gastronomie-Stände und Events wie Live-Musik, die den Jahresmarkt zu einem richtigen Fest machen.

Im Rhythmus des Jahres
Im Frühjahr finden der bekannteste Pflanzen- und Blumenmarkt des Tales, der Georgimarkt in Mals statt, sowie der Frühlingsmarkt in Schluderns statt. Mitte Juni geht es zum St. Veit Markt in Tartsch am Tartscher Bühel, im Oktober zum Rosenkranzmarkt in Schluderns, zum Jahrmarkt in Taufers im Münstertal, zum Gollimorkt nach Mals und zum Lootscher Markt in Laatsch.

Nach Allerheiligen schlagen die Marktler am Sealamorkt im malerischen mittelalterlichen Stadtkern von Glurns ihre Stände auf. Ende November lockt der Katharinamarkt mit einem breiten Angebot aus Waren und kulinarischen Erzeugnissen der Saison sowie Gastronomie und Live-Musik nach Schluderns.

Einen Besuch wert sind auch die thematischen Glurnser Laubenmärkte von Mai bis Oktober und der Glurnser Adventmarkt im Dezember