... ...
Unterkunft
suchen & buchen
Anreise
Abreise
Erwachs.
Ferienorte
Unterkunftstyp
 
Palabirne

Die Palabirne

Das Rückzugsgebiet alter Apfel- und Birnensorten

Entlang der Obervinschger Wiesen und Weiden finden sich noch alte Palabirnbäume. Die hohen, knorrigen Bäume stehen einsam in der Landschaft, häufig am Wegesrand oder im Hofanger als letztem Rückzugsgebiet alter Apfel- und Birnensorten.

Die süße Palabirne gilt seit jeher als gesund und trägt im Volksmund den Beinamen Apothekerbirne. Tatsächlich wurde sie einst von Ärzten und Apothekern verschrieben. Im Obervinschgau findet die seltene Birne, die erstmals unter dem Namen Pilli Palli Birne im „Churburger Anger“ anno 1755 erwähnt wurde, ideale Wachstumsbedingungen vor.

Von den Einheimischen wird die Palabirne bis heute vielseitig eingesetzt und in verschiedensten Gerichten verwendet; etwa im Weihnachtszelten mit Palabirnschnitz und im „Palabirnbrot“. Dabei werden getrocknete Palabirnschnitz in den Brotteig gemengt. Beliebt ist die Birne auch als edler Brand.

Tipp: Zur richtigen Jahreszeit gibt es Palabirabrot auch beim Obervinschger Bäcker zu kaufen.

Anfang Steptember steht die historische Kleinstadt Glurns im Obervinschgau ganz im Zeichen der Palabirne. Anlässlich der Vinschger Palabiratage werden Spezialitäten rund um die alte Birnensorte verkostet und verkauft.
Unterkunft
suchen & buchen
Anreise
Abreise
Erwachs.
Ferienorte
Unterkunftstyp
fb-obervinschgau-mals-gollimarkt-01
Entdecken, Verkosten, Erleben auf den Märkten im Obervinschgau
 
fb-obervinschgau-mals-oberwaal-01
Entdecken Sie die Vielzahl an Waalwegen in der Ferienregion Obervinschgau
 
fb-obervinschgau-glurns-advent-01
Vom 8. bis 11. Dezember 2016 bildet das mittelalterliche Städtchen Glurns die romantische Kulisse des Glurnser Adventmarktes.
 
fb-vinschgau-zieharmonika
Was Sie in ihrem Urlaub im Obervinschgau auf keinen Fall verpassen sollten.
Willkommen in der Kulturregion Obervinschgau
Wandern entlang von Waalwegen, Wintersport unter den Gipfeln der Gletscher oder Radfahren entlang der Via Claudia Augusta. Zur Ruhe kommen in kleinen Orten und bei familiären Gastgebern. Entdecken der zahlreichen Kulturstätten, der Vinschger Köstlichkeiten und der Vinschger Lebensart.