Der Vinschgau ist Heimat natürlicher und hochwertiger Erzeugnisse. Die Direktvermarkter, meist Bauern kleinstrukturierter Höfe, erzeugen hier nachhaltige Produkte, Fruchtsäfte, Essigspezialitäten, Almkäse, Speck, aber auch würzige Bergkräutertees, süße Beeren, knackige Birnen, Spirituosen und Brände. Viele dieser bäuerlichen Produkte werden ab Hof im eigenen Hofladen feilgeboten.

Hofführungen hin zu den einzelnen Höfen im Feriengebiet Latsch-Martelltal vermitteln einen Einblick in das Leben und Arbeiten der Bauern und Bäuerinnen und ihrer Erzeugnisse. Natürliche Lebensmittel, die in liebevoller Handarbeit und im Einklang mit der Natur hergestellt werden stehen als Gütesiegel für die Arbeit am Bauernhof. Die Gäste können Speck, Käse und Schnaps direkt und frisch verkosten, so vermittelt der Einkauf im Hofladen auch Einblick in die traditionelle Südtiroler Lebensart.