Das Schnapsbrennen hat im Vinschgau eine lange Tradition. Traditionelle Destillate wie Treber, Obstler, Marilleler, Anisler, Nusseler oder Williams werden ergänzt durch reinsortige Grappa-Variationen aus lokalem Gewürztraminer oder Lagrein. Auch alte Brände wie Quitte oder Palabirne wurden wieder aufgewertet und werden nach einem ausgiebigen Mahl gerne genossen. Andere Brände werden aus hochwertigen regionalen Zutaten wie Zirbelkiefer oder Meisterwurz hergestellt.

Die Obstbrände gehören zu den edelsten Spezialitäten des Vinschgau. Die Herstellung wird hier in dem Feriengebiet Latsch-Martelltal nicht von Großproduzenten dominiert, vielmehr brennen Qualitätsbrennereien und Hofbrennereien die edlen Produkte her. Einige Produzenten bieten auch Hofführungen mit Verkostungen an.