Kastelbell-Tschars ist der südlichste Abschnitt der Kulturregion Vinschgau – ein wahres Radlerparadies, das sich am besten per Rad entlang der Etsch, oder per Mountainbike erkunden lässt. Durch das Feriengebiet Kastelbell-Tschars schlängelt sich die Römische Handelsstraße Via Claudia Augusta entlang der jungen Etsch. Gesäumt von Schatten spendenden Laubbäumen links und rechts des antiken Weges, ist die Via Claudia Augusta heute eine beliebte und größtenteils asphaltierte Radroute für Genussradler. Diese insgesamt rund 80 km lange Etschradroute verläuft in leichtem Gefälle vom Reschensee an der Grenze bis hinunter nach Meran.

Besonders beliebt ist der Abschnitt bei Kastelbell-Tschars, denn hier finden sich beliebte, auf Radfahrer spezialisierte Rast- und Einkehrmöglichkeiten entlang der Etschradroute.