...
de  it  en  nl
... ...
 
Eyrs

Eyrs

Eyrs

Am Auslauf des Tanaser Baches am Fuße des Sonnenberges liegt nördlich von Laas die kleine Ortschaft Eyrs mit rund 800 Einwohnern. Der Tanaser Bach löste Ende des 13. Jahrhunderts einen Murbruch aus, der das einstige „Oberdorf“ komplett zerstörte. Nach jener Naturkatastrophe wurde Eyrs mit Bedacht weiter im Tal von Neuem aufgebaut. Unweit des heutigen Dorfkerns liegt das Feuchtgebiet „Eyrser Auen“, eine geschützte Biotoplandschaft, die seltene Pflanzen- und Tierarten beherbergt und die es zu entdecken gilt. Ein weiteres lohnendes Ausflugsziel für Wanderer, Biker und Nordic Walker sind die Waalwege der Umgebung, die einen unverstellten Blick auf das weite Vinschger Tal und die hohen Berge freigeben. Auch ein Besuch des nahen, urigen Tschengls mit seinen Wegen und der Tschenglsburg ist einen Ausflug wert.
...
Milch, Käse und Joghurt aus dem Vinschgau - Almwirtschaft und Sennerei sind im Vinschgau untrennbar mit der regionalen Kulturgeschichte verbunden.
 
...
Am Tag der Romanik, am 11. Oktober 2014, öffnen 28 romanische Kulturstätten ihre Pforten und gewähren Einblick in einmalige architektonische und künstlerische Elemente aus der Zeit von 700 bis 1300 n.Chr.
 
 
...
Entdecken Sie die Vielzahl an Waalwegen in der Ferienregion Obervinschgau
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...