Prad am Stilfserjoch in Südtirol ist idealer Ausgangspunkt für anspruchsvolle Wanderungen, Exkursionen und Skitouren. Das traditionelle und doch pulsierend moderne Dorf in der grünen Talsohle des Vinschger Oberlandes mit seinem Naturschutzgebiet Prader Sand erstreckt sich am Fuße des Nationalparks Stilfserjoch in Südtirol, von Spondinig auf 900 m bis zu den Lichtenberger Höfen auf 1500 m Höhe. Die harmonische Verbindung aus Natur und Kultur, dörflicher Ruhe und urbanem Angebot, hohen Bergen und gemütlichen Campingplätzen im Tal macht Prad zu einem begehrten Ziel für sommerlichen Familienurlaub.

Die malerischen Prader Fraktionen Agums und Lichtenberg ziehen sich über die Anhöhen des Nationalparks hinauf bis zur Lichtenberger Alm und den Lichtenberger Höfen. Unübersehbar thront über dem Dorf die Schlossruine der einstigen Trutzburg Lichtenberg. Als Ausgangspunkt für verschiedenste Exkursionen im Tal und im Hochgebirge, ist Prad besonders beliebt unter Natur- und Camping-Freunden, Abenteurern und Bergsteigern, die hier ihr Lager aufschlagen.


» zur Homepage des Feriengebietes Prad am Stilfserjoch