Der Ortler ist mit 3.905 m der höchste Berg Südtirols. Hier verschmelzen Natur- und Kulturlandschaft zu einer harmonischen Einheit. Auch die Gipfel rund um den Ortler, Königsspitze und Cevedale, sind hochalpine Herausforderungen. Beliebter Ausgangspunkt für sämtliche Exkursionen sind die Dörfer Sulden auf 1.900 m sowie Trafoi auf 1.600 m Höhe. Sulden ist ein beliebter Urlaubsort, hier finden Besucher hochwertige Unterkünfte, Restaurants und das spektakuläre Messner Mountain Museum Ortles. Trafoi ist hingegen klein und familienfreundlich.
Authentische Südtiroler Kulturerlebnisse und kulinarischen Genuss bietet das steil in den Berg ragende Künstlerdorf Stilfs, dessen historischer Ortskern Einblicke in vergangene bäuerliche Lebenswelten bietet. In der Talsohle liegt die energieautarke Gemeinde Prad, das Eingangstor zum Nationalpark Stilfserjoch in Südtirol, mit seinen Familiencampingplätzen. Das Ortlergebiet ist ein beliebtes Reiseziel für Bergsteiger, aber auch für Mountainbiker– mit gutem Radwegenetz und zahlreichen Biketrails ist es ideal für Bergurlaub mit dem Rad. Unterwegs finden sich Almen und Hütten, die zu regionaler Küche einladen. Einer der Höhepunkte der Region ist die Panoramastraße auf das Stilfserjoch auf 2.757 m Höhe.


» zur Homepage des Feriengebietes Ortler Stelvio National Park