Am Eingang in das urige Martelltal gelegen, vereint das Dorf Latsch auf einmalige Weise Kultur und Natur. Hier öffnet sich das Tal, das milde Klima macht aus den Orten Goldrain, Morter, Tarsch und Latsch den idealen Apfelgarten Südtirols. Jahrhunderte alte Bauernhöfe beherbergen Lebensmittel- und Spezialitätengeschäfte, Restaurants und Bars.

In Latsch und Martell finden Wanderer und Radfahrer ein großes Angebot an Wanderwegen, Biketrails und Kletterpfaden inmitten von Kultur und Genuss. Das Bergdorf St. Martin im Kofel über Latsch ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer. Hier genießt man sonnige Ausblicke auf die Natur- und Kulturlandschaft des Vinschgau.

Das steile, grüne Martelltal liegt gänzlich im Nationalpark Stilfserjoch und ist bekannt für seine hochwertigen Beeren, für sein Biathlon Zentrum im Winter und für seine Wanderwege und Biketrails im Sommer.


» zur Homepage des Feriengebietes Latsch-Martelltal