Kastelbell-Tschars ist die südlichste Ortschaft im Vinschgau, fast mediterran mutet die Landschaft an, das Tal weitet sich und ist geprägt von Weinreben und Apfelwiesen. Hoch über den Weinbergen am felsig schroffen Eingang ins urige Schnalstal thront das Schloss Juval, die Sommerresidenz von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Die Burg auf dem Sonnenberg beherbergt Messners Mountain Museum MMM Juval, das dem Leben der Bergvölker weltweit gewidmet ist. Weithin sichtbar ist auch die Trutzburg Schloss Kastelbell über der Etsch. Die Burg ist heute ein Ort der Kultur, Kunstgalerie und zugleich Wahrzeichen von Kastelbell.

Entlang des mediterran anmutenden Sonnenbergs im Vinschgau bei Kastelbell und Tschars reifen edle Weine und Früchte für sortenreine Destillate, aber auch wohlschmeckende Äpfel, Birnen, Trauben und Spargel. Kastelbell-Tschars ist auch die Törggele Hochburg im Vinschgau.

Familientaugliche Waalwege führen sanft die sonnigen Berghänge entlang und gewähren ein traumhaftes Panorama von der Ortlergruppe bis zu den Dolomiten. Anspruchsvollere Wanderwege führen zu abgelegenen Berghöfen, Burgen wie Hochgalsaun am Trumsberg und zu kristallklaren Bergseen, Almen, die ihre Gäste mit Südtiroler Köstlichkeiten bewirten.


» zur Homepage des Feriengebietes Kastelbell-Tschars