Faszination Snowkiten im Vinschgau in Südtirol. Während Snowboarden und Skifahren dank moderner Liftanlagen und zahlreicher Skigebiete als die Breitensportarten schlechthin gelten, ist beim Snowkiten vielmehr die ultimative Freiheit des Gleitens gefragt. Einer der angesagtesten Top-Spots der internationalen Snowkite-Szene in Südtirol ist der Reschensee und mit ihm der kleinere Haidersee rund um die Skigebiete Haideralm und Schöneben im Dreiländereck zu Österreich und Schweiz.

Auf dem 6 km langen und knapp 1 km breiten Reschensee erzielen Snowkiter Höchstgeschwindigkeiten, sobald der Lenkdrachen mit dem berühmten Vinschger Wind erst einmal Fahrt aufnimmt. Aufgrund seiner Höhenlage und seiner Dimension friert der Reschensee im Winter vollständig zu und kann bei einer 40 cm dicken Eisschicht gefahrlos befahren werden. Damit stellt der Reschensee eine absolute Ausnahme in den Südalpen dar.

Auch der Haidersee ist wie geschaffen für anspruchsvolle Snowkiter, auf der Suche nach Action und neuen Herausforderungen. Hier kann man sich kraft des Windes über schneebedeckte Flächen ziehen lassen.